Die Gruppe

Zeitleiste

2016

Die PX GROUP feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Ein Jubiläum, das die erfolgreiche Entwicklung der Unternehmensgruppe und ihrer Sparten sowie ihre nachhaltige Geschäftstätigkeit unterstreicht. Heute besteht die Unternehmensgruppe aus zehn eigenständigen Tochterfirmen, die mehr als fünfhundert Mitarbeiter weltweit beschäftigen und sich einer Grundidee widmen: der Wertschätzung des handwerklichen Know-hows bei der Be- und Verarbeitung von Metallen.

2015

Gründung von PX PERUMET S.A.C in Lima. Das Unternehmen sorgt für enge Bindungen zu den verschiedenen Kontaktpersonen und Partnern. Darüber hinaus überwacht es die Abbaubedingungen. Die Unternehmensgruppe vergewissert sich in Lima, dass ihre ethischen Werte und ihr Exzellenzbemühen eingehalten werden. Entstehung von PX SWISSMET Sdn Bh mit Sitz in Malaysia, spezialisiert auf die Affinage von Edelmetallen sowie den Feingoldhandel. Das Unternehmen ist von der LBMA (London Bullion Market Association) zertifiziert. Geleitet vom Wunsch, eine gewichtige Rolle bei der ethischen Goldproduktion und bei der verantwortungsvollen Beschaffung zu spielen, startet die Unternehmensgruppe ein Projekt mit der Bezeichnung PX IMPACT® in Partnerschaft mit Dynacor Gold Mines Inc.

2013

Der Verwaltungsrat der PX GROUP ernennt Philippe Chave zum CEO der Metallurgiesparte und Sylvain Chave zum CEO der Werkzeugsparte. Der Unternehmensgründer Pierre-Olivier Chave hat seither die Funktion des Generaldirektors inne.

2012

Dank Good-Delivery-Zertifizierung steigt die Unternehmensgruppe in den Goldhandel ein. In der Produktionslinie von PX PRECINOX SA entsteht der erste Ein-Kilo-Barren (auch als „Savonnette“ bezeichnet).

2011

Gründung von PX SERVICES SA. Die Firma entwirft und realisiert Neuentwicklungen, neue Technologien und Verfahren für einen ultramodernen und wettbewerbsfähigen Maschinenpark. Produktionsplanung und -management erfolgen intern.

2008

Als Ergänzung für ihre Werkzeugsparte kauft die PX GROUP die Firma Xactform SA (1992 gegründet) auf, die auf die spanende Bearbeitung von Gewindeschneidwerkzeugen spezialisiert ist, mit den USA als wichtigstem Markt.

2004

Philippe Chave, ältester Sohn des Unternehmensgründers, übernimmt die Geschäftsführung der malaysischen Aussenstelle SWISS PROFILE (M) Sdn Bhd.

2001

Gründung von PX DENTAL SA, führend im Bereich Zahnlegierungen. Mit dieser kleinen Geschäftseinheit im Gesundheitsbereich bringt die Unternehmensgruppe ihre Werte und ihre industrielle Kompetenz über die klassische Metallurgie hinaus zur Geltung.

1996

Im Bemühen um Diversifizierung eröffnet die PX GROUP eine Aussenstelle im malaysischen Penang: SWISS PROFILE (M) Sdn Bhd ist im Bereich Halbfabrikate tätig. Sylvain Chave, jüngster Sohn des Unternehmensgründers, leitet die Produktion.

1990

Die PX GROUP kauft das Unternehmen Marc Sandoz SA (1952 gegründet) auf, das Präzisionswerkzeuge sowie Diamantschleifscheiben herstellt und verkauft. So entsteht eine geschlossene Kette für die Lieferung von Halbfabrikaten zur Bearbeitung durch den Kunden. Das Unternehmen, das als PX TOOLS SA firmiert, spezialisiert sich auf die Fertigung von Hartmetallwerkzeugen.

1986

Gründung der PX Holding SA, aus der später die PX GROUP SA hervorgeht und die als Dachgesellschaft für sämtliche Tochterfirmen der Unternehmensgruppe fungiert.

1983

Edel- und Nichtedelmetalle sollen getrennt werden, um die jeweilige Sparte zu optimieren. Aus dem Bereich „Edelstahl“ entsteht die neue Firma PX Précimet SA.

1976

Pierre-Olivier Chave gründet PX PRECINOX SA in La Chaux-de-Fonds in der Schweiz. Das Unternehmen spezialisiert sich auf Metallhalbfabrikate. Es ist die erste Firma, aus der sieben Jahre später die PX GROUP hervorgehen wird.